Ausgabe

JOTA

Jambore on the Air Jota
Im Internet kann man unter www.Grevenbroicher-Scout.net noch einiges mehr erfahren.

Das Jota findet immer am dritten Wochenende im Oktober statt.

Im Oktober 1993 fand das 36 zigste Jota noch unter R18 im Klubraum in Wevelinghoven statt.

Im Oktober 1994 fand das 37 zigste Jota auf der Vollratherhöhe statt.
Die Pfadfinder wurden unterstützt von Carsten Ex DG1ELE, Herbert Ex DC1JP, Manfred DJ4EW,
Hans DDØEM, Fritz DB4ES, Ulli DL1JJ, Arold DD1EY
Besonderen Dank an die Fa. Rheinbraun für die kostenlose Bereitstellung des Stromgenerators und des Toilettenwagens.

Im Oktober 1995 fand das 38 zigste Jota auf der Vollratherhöhe statt.

Im Oktober 1996 fand das 39 zigste Jota auf der Vollratherhöhe auf dem jetzigen Nato- Gelände statt.




Die Pfadfinder wurden von Hans DDØEM, Fritz DB4ES, Manfred DJ4EW, Ulli DL1JJ, Arold DD1EY unterstützt.

Episode auf dem Jota!
Aus gesundheitlichen Gründen konnte Fritz DB4ES nicht im Zelt übernachten und fuhr in der Nacht mit dem Auto nach Hause um am nächsten Tag dann wieder zu kommen. Unterwegs waren doch sehr Gute Bedingungen so das Fritz unbedingt ein ?EME? QSO machen wollte. Dazu manövrierte er sein Auto aus einem Wendemanöver heraus direkt rückwärts in einen Graben. Die Scheinwerfer hatten eine Hauptstrahlrichtung Süd mit etwa 30 Grad Elevation. Um die Elevation zu verändern, versuchte Fritz die Fußmatten unter die Hinterräder zu platzieren. All seine Bemühungen hatten jedoch keine Aussicht auf erfolg, da sich der Rotor auf der Vorderachse befand. Daraufhin setzte Fritz sich zu Fuß mit Krücke in die vermutete Richtung des Jota ? Lagers in Bewegung. Gegen 7 Uhr in der Frühe wurde Fritz mit den Worten ? Hallo Fritz du bist ja schon früh da ? Begrüßt. Es stellte sich dann heraus, das Fritz noch gar nicht zu Hause war und er auch nicht mehr wusste wo sein Auto stand. Mit einem VW - Bus und ein paar Mann wurde die Halde abgesucht, das Auto gefunden und unversehrt geborgen. Des Rätsels Lösung war ein sehr starker Nebel in der Nacht und auch noch in den Morgenstunden, so das Fritz total die Orientierung verloren hatte.

Noch eine Episode!
Manfred DJ4EW war etwas empfindlich gegen die Kälte und hütete mit Argusaugen seinen Heizstrahler.
In der Nacht, als Manfred auf seiner Liege schlief, wurde ihm plötzlich doch kalt und schimpfte wie ein Rohrspatz als er feststellen musste das man ihm den Heizstrahler geklaut hatte. Für Manfred stand fest, dass er an keinem Jota mehr teilnehmen wird.



Im Oktober 1997 fand das 40 zigste Jota in Höxter statt.


Jotaplatz am Köterberg

1998 41 zigste

1999 42 zigste

Im Oktober 2000 fand das 43 zigste Jota auf der Vollratherhöhe am Gittermast statt.

Im Oktober 2001 fand das 44 zigste Jota in Dortmund - Wellinghoven statt.

Im Oktober 2003 fand das 46 zigste Jota auf der Königshovener Höhe statt.
Dies ist ein ganz besonderes Datum, weil es nun schon seit 10 Jahren das GSN ( Grevenbroicher Scout Net ) gibt und an Jotas teilgenommen wurde.
Die Pfadfinder wurden bei der Vorbereitung, beim Aufbau und bei der Durchführung von Renate, Ulli DL1JJ und Arold DD1EY und vielen anderen unterstützt.
Besonderen Dank an die Fa. Rheinbraun für die kostenlose Bereitstellung des Stromgenerators, des Toilettenwagens sowie des Geländes auf der Königshovener Höhe.

Wetterbericht: Es war trocken aber wenn die Sonne wegging war es kalt !!

Am 15 bis 17 Oktober 2004 fand das 47 zigste Jota auf der Königshovener Höhe statt.
Die Pfadfinder wurden in diesem Jahr ganz besonders von Ulli DL1JJ, beim Auf - und Abbau der Zelte so wie der Funkstationen unterstützt. Ein Dankeschön auch an alle anderen Helfer die zum gelingen des Jotas beigetragen haben.
Besonderen Dank an die Fa .RWE - Power ( Rheinbraun ) für die kostenlose Bereitstellung des Stromgenerators, des Toilettenwagens sowie des Geländes auf der Königshovener Höhe.

Wetterbericht: Es war durchwachsen bis bescheiden, zwar nicht so kalt, aber dafür war von etwas Sonne, immer wieder Regen und kurzfristig starkem Wind alles vertreten !!!

Im Oktober 2005 fand das 48 zigste Jota in Lank ? Latum bei Meerbusch statt.
Die Pfadfinder in unserem OV wollten nach den Großveranstaltungen in den letzten Jahren , mal wieder ein Jota im kleinen Kreis, ohne viel Organisationsaufwand und nur für sich selbst durchführen.
Wetterbericht: Es war sehr schön, in den Nächten aber auch sehr Kalt.

Im Oktober 2006 fand das 49 zigste Jota in Titelsen Südlich von Höxter statt.
Die Teilnehmenden Pfadfinder aus unserem OV waren: Carsten DM1CG, Lothar DH1LM, Ralf DO1EH;
Hanno DO4HL
Dirk DM1DZ war auch mit von der Partie.
Unser Freund Michael, DB1MV, nahm ebenfalls am Jota teil.
Wetterbericht: Es war sehr schön,